ZugerJUP Logo schwarz
 
 

Zuger Jungunternehmer Preis 2022

Zuger Jungunternehmen zeigten die Vielfältigkeit des Wirtschaftsstandorts Zug: acht Newcomer präsentierten mit viel Enthusiasmus ihre Geschäftsideen.  

Knapp zweihundert Zuschauer verfolgten im Gemeindesaal Steinhausen die spannenden Präsentationen von acht Zuger Jungunternehmen, die mit überraschenden Auftritten Funken der Begeisterung für ihr eigenes Unternehmen versprühten. Der beliebte und unterhaltsame Zuger Wettbewerb für Jungunter-nehmen sorgte auch dieses Jahr beim Publikum für inspirierende Momente.

Das Jungunternehmen Deep Breath Intelligence AG wurde vom Publikum als Sieger gewählt.  Auch Schadstoffcheck GmbH überzeugte und gewann Platz zwei, Platz drei ging an ImmoTrack AG. Der Förderpreis von PwC (Pricewaterhouse Coopers) erhielt nach der Ziehung Mayor Unlimited AG. Alle acht Finalisten wurden unter einer Vielzahl an Bewerbungen für den Zuger Jungunternehmerpreis 2022 ausgewählt.

tfz press 4

Nur drei Minuten Zeit, um das eigene Unternehmen überzeugend vorstellen? Das Publikum wurde auch beim Zuger Jungunternehmerpreis 2022 von der Begeisterung der acht Finalisten mitgerissen:

MiCUTec AG, Schadstoffcheck GmbH, Deep Breath Intelligence AG, Carlette Corporation GmbH, ImmoTrack AG, Mampf GmbH, Mayor Unlimited AG, Charter Haus AG.

Nach enthusiastischen Präsentationen und vertiefenden Fragen aus der Expertenrunde stimmten die Zuschauer für ihren jeweiligen Favoriten. Wie jedes Jahr, hat sich das Publikum bei der Wahl nicht leicht getan – die Zuger Jungunternehmen gaben auf der Bühne ihr Bestes. Den Zuger Jungunternehmerpreis 2022 gewann schliesslich Deep Breath Intelligence AG mit einem Preisgeld von 5’000 CHF. Schadstoffcheck GmbH wurde auf den 2. Platz gewählt mit einem Preisgeld von 2’000 CHF. ImmoTrack AG wurde 3. Platz und gewann 1'000 Franken. Das Jungunternehmen Mayor Unlimited AG wurde für den Förderpreis von PwC (Pricewaterhouse Coopers) ausgelost. Das Rahmenprogramm inklusive Erfahrungen von ehemaligen Gewinnern, bot zusätzliche Unterhaltung für das Publikum und auch die Jungunternehmen selbst. Die Zuschauer konnten nach der Preisverleihung mit ihrem Favoriten anstossen – das Netzwerkapéro rundete den Abend ab.

Folgende engagierte Sponsoren unterstützten das Event: Kanton Zug, Gemeinde Steinhausen, Zuger Kantonalbank AG, WWZ AG und Parkhotel Zug. PwC (Pricewaterhouse Coopers) unterstützte den Anlass mit dem Förderpreis.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.