ZugerJUP Logo schwarz
 
 

Zuger Jungunternehmen bleiben in Bewegung!

Mit starken Auftritten demonstrierten die Jungunternehmen unternehmerische Resilienz und Kreativität.

Den diesjährigen Wettbewerb zum «Zuger JungUnternehmer Preis 2020» am 17. November haben zahlreiche Zuschauer online mitverfolgt und haben online für ihren Favoriten abgestimmt. Anschliessend wurde eine neue Dimension des Networkings mit virtuellen Avataren geboten.

Das Jungunternehmen Sedimentum AG räumte den ersten Preis ab. Platz zwei ging an Anemis GmbH und auf Platz drei wurde kanton27 ag gewählt. Loop Tours GmbH erhielt den Förderpreis von PwC (Pricewaterhouse Coopers).

In nur drei Minuten das Publikum für das eigene Unternehmen begeistern? Kein Problem für die passionierten Zuger Jungunternehmen, welche am 17. November 2020 ihre gute Stimmung aus dem Gemeindesaal Steinhausen auf die Bildschirme der Online-Zuschauer transportierten.

Aus Dutzenden von Bewerbungen hatten folgende Unternehmen die erste Hürde bereits geschafft und wurden für den Wettbewerb ausgewählt: AMBOSS Metallbau AG, Loop Tours GmbH, Crowd Solutions AG, Sedimentum AG, Anemis GmbH, Pink Tree Communications AG, kanton27 ag. Ein Unternehmen musste kurz vor dem Wettbewerb disqualifiziert werden. Um allen Jungunternehmen die gleiche Vorbereitungszeit und die gleiche Chance zu ermöglichen hatte sich der Veranstalter dann entschieden, mit sieben Jungunternehmen an den Start zu gehen.

 IMG 3010

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.